FAROS Fonds-Datenbank für institutionelle Investoren geht mit drittem Themenbereich live

Weitere spannende News aus dem Hause des in Frankfurt am Main ansässigen Investment Consultants FAROS: Nach der Ausgabe eines eigenen Fonds für börsengelistete Sachwerte im vergangenen Jahr baut das Kapitalanlageberatungsunternehmen für institutionelle Investoren aktuell eine Datenbank für Privatmarktanlagen auf. Die FAROS Private Markets Database ist die erste Datenbank, die den Bereich der illiquiden Investments in vollem Umfang mit Fondsstrategien abdeckt. Die im Aufbau befindliche Fonds-Datenbank erfüllt dabei eine Doppelfunktion: als Informationsplattform und Fonds-Finder für institutionelle Investoren sowie als zielgerichtete Präsentationsfläche mit ausgesprochen großer Reichweite für Anbieter.

Institutionelle Fonds-Datenbank mit Filterfunktion

Die FAROS Private Markets Database ist eine speziell auf die Bedürfnisse institutioneller Investoren ausgerichtete Datenbank, die Fondsoptionen für den gesamten Bereich der illiquiden Investments, von Immobilien und Infrastruktur über Private Debt bis Private Equity anbietet. Erst kürzlich wurde das Segment Private Debt in die Fonds-Datenbank aufgenommen, das institutionelle Fonds-Angebot für den Bereich Private Equity wird im 2. Quartal des Jahres folgen.

Der Fokus der FAROS Private Markets Database liegt auf dem deutschsprachigen europäischen Markt. Dabei finden sich in der Datenbank sowohl aktuell investierbare Strategien, die sich im Stadium des Fundraisings oder der Planung befinden, als auch geschlossene Strategien, die zur Abbildung des Track-Records dienen. Die aktuell investierbaren Fonds-Strategien in der Datenbank stehen allen institutionellen Anlegern im deutschsprachigen Raum offen. Auf der Suche nach einer passenden Strategie haben Interessenten die Möglichkeit, die Suchergebnisse nach Faktoren wie Risikoklasse, regionalem Schwerpunkt und Marktsegment beziehungsweise Nutzungsart zu filtern. Für Asset Manager besteht die Möglichkeit zu günstigen Konditionen und geringem Aufwand ihre Visibilität im Markt zu erhöhen.

Günstige Konditionen sorgen für ein breites Anbieterspektrum

Die FAROS Private Markets Database verspricht beiden Seiten der Investorengleichung beim Fundraising einen einzigartigen Nutzen. Institutionelle Investoren profitieren von einem kostenlosen Zugang zu einer Plattform mit kontinuierlich aktualisierten Daten zu interessanten Fondsstrategien in den Segmenten Immobilien, Infrastruktur, Private Debt und Private Equity. Asset Manager profitieren von der Präsentation ihrer Strategien vor den Entscheidungsträgern der institutionellen Welt. Für alle Seiten wird das Fundraising effizienter und transparenter. Zudem führen die günstigen Nutzungskonditionen dazu, dass auch Nischenanbieter in der Datenbank vertreten sind und somit das Anlageuniversum für die institutionellen Investoren weiter expandiert.

Anbietern stellt die Datenbank von FAROS eine Plattform zur Verfügung, um ihre Produkte gezielt institutionellen Investoren mit Interesse an Fonds-Strategien zu präsentieren. Dabei sorgen die bestehenden Geschäftsbeziehungen und das Netzwerk des Investment Consultants für die außergewöhnliche Reichweite und einen klaren Mehrwert bei der Präsenz in der Datenbank: Mit der Registrierung gewinnen Produktanbieter Zugang zu einem potenziell sehr umfassenden institutionellen Netzwerk mit über zwei Billionen Euro an Kapitalanlagevolumen.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.